Brandmeldeanlagenalarm Ärztezentrum

In den späten Abendstunden des 7. Februar wurde die FF Feldkirchen zu einem Brandmeldeanlagenalarm in das Ärztezentrum gerufen. Vor Ort konnte bei der Erkundung festgestellt werden, dass es sich um einen Täuschungsalarm – hervorgerufen durch Wasserdampf – handelte.

Pumparbeiten im Ortsgebiet

Am Morgen des 5. Februar wurde die FF Feldkirchen zu Pumparbeiten im Ortsgebiet alarmiert. Nach einem Wasserrohrbruch war der Keller eines Einfamilienhauses überflutet. Die eingesetzten Kräfte unter Einsatzleiter BM Erich Binder setzten eine Tauchpumpe zur Entfernung des Wassers ein und leiteten dieses in den nächsten Kanal ab.

Eingesetzt waren:

KRF-S Feldkirchen
RLF Feldkirchen

Fahrzeugbergung im Ortsgebiet

Am Abend des 23. Jänner wurde die FF Feldkirchen zu einer Fahrzeugbergung in der Feldkirchner Au gerufen. Ein PKW war aus ungeklärter Ursache im Bereich der Unterführung der A2 von der Fahrbahn abgekommen und in die Slipstelle geraten, wo er drohte, in die Mur abgetrieben zu werden. Die FF Kräfte der FF Feldkirchen sicherten das Fahrzeug und zogen es anschließend mit der Seilwinde des RLF wieder auf die Fahrbahn zurück.

Balkonbrand in Seiersberg

Zu einem Balkonbrand in Seiersberg wurde die FF Feldkirchen gemeinsam mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Seiersberg um die Mittagszeit des 29. Dezember gerufen. Die Kräfte der FF Feldkirchen stellten einen Atemschutzreservetrupp, konnten aber nach kurzer Zeit wieder in das Rüsthaus einrücken, da die FF Seiersberg den Kleinbrand schnell unter Kontrolle gebracht hatte.

Eingesetzt waren:
FF Feldkirchen mit ULF, RLF, KRF-S
FF Seiersberg
Polizei
Rotes Kreuz

 

Verkehrsunfall im Ortsgebiet

Am frühen Nachmittag des letzten Weihnachtsfeiertages wurde die FF Feldkirchen zu einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet gerufen. An der „Billa-Kreuzung“ waren zwei Fahrzeuge frontal kollidiert. Die Kräfte der FF Feldkirchen unter Einsatzleiter HBI Binder sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten die Exekutive bei der Verkehrsregelung. Die verletzten Personen wurden vom bereits anwesenden Roten Kreuz medizinisch versorgt. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei verbrachten die Kräfte der FF Feldkirchen das verbliebene Fahrzeug aus dem Gefahrenbereich und säuberten die Straße.

Eingesetzt waren:
KRF-S Feldkirchen
RLF Feldkirchen
ULF Feldkirchen
MZF Feldkirchen
Polizei
Rotes Kreuz